Im litauischen Klaipeda gibt es viele BMWs, auch rote.
Seit Jahren versuchen Politiker, Polizisten, Staatsanwälte und Grenzschützer mit stetig wachsendem Aufwand, international agierenden Schlepperbanden das Handwerk zu legen.
Vor allem in den zahlreichen Bordellen, die von Polizeifahndern wegen der Herkunft der Betreiber und ihrer Kundschaft schlicht als "Türkenpuffs" bezeichnet werden, ackern fast nur noch Ost-Huren im Akkord (siehe Kasten Seite 106).Um Anwerbung, Paßbeschaffung und Reisevorbereitungen zu kaschieren, mietete Bahri, so die Ermittler, sogar eigens Büroräume in Polen, angeblich für eine Baufirma.Titelseite, zur Zeit frauen suchen mann aachen häufig gesuchte Entscheidungen, sG Gießen, - S 22 AS 1015/14.Fälle wie dieser erleichtern es Händlern und Luden, bei ihren Opfern Angst zu schüren und die Mädchen glauben zu machen, daß deutsche Polizeibeamte durchweg ebenso korrupt seien wie die in ihrer Heimat.BVerfG, - 1 BvL 15/84 Veröffentlichungen "im Wortlaut" - Zur Verfassungsmäßigkeit von 353d.LAG Hamm, - 13 TaBV 72/17 Beschluss; Beschlussfassung; Betriebsrat; Wirksamkeit; Verhinderung;.Stunden später kam er zurück, mit einer lauwarmen Pizza, Oxanas Standardessen für lange Zeit.Einmal genügte, die 18jährige begriff sofort, was von ihr verlangt wurde.
Diese "Schutzlosigkeit der Opfer" sei zugleich "der beste Täterschutz".
Ende Oktober, nach drei Monaten.
Höchststrafe für Schlepper: zehn Jahre Haft.Bis zu 20 Freier ertragen sie studio huren amsterdam student pro Schicht.Zwischen einigen hundert und zehntausend Mark - je nach Alter und Aussehen - zahlen Zuhälter den Schleppern pro Frau.Doch die junge Frau legt die beiden Männer herein.BGH, - 1 StR 272/09 Einsturz der Eissporthalle Bad Reichenhall: Freispruch aufgehoben BGH, - viii ZR 107/12 Anforderungen an eine ordentliche Kündigung wegen Zahlungsverzugs des Mieters EuGH, - C-181/16 Gnandi BGH, - viii ZR 26/17 Rückabwicklung eines Kaufvertrages im Wege des "großen Schadensersatzes" nach.Eine neue, bundeseinheitliche Regelung für den Opferschutz, kritisiert das Innenministerium in Rheinland-Pfalz, sei deshalb dringend erforderlich.Im Gegenteil: Tag für Tag müssen die Beamten des zuständigen Polizeireviers an der Lerchenstraße die hämischen Grüße von Zuhältern und Wirtschaftern ertragen, die gleich um die Ecke bei einem Italiener essen und ihre Geschäfte erledigen.Das kostet dann bis zu 35 Euro pro Nacht und ist immer noch günstiger als eine Jugendherberge.



Was sie nicht ahnt: Ihr Angebeteter will sie mithilfe der Berliner Rotlichtgrößen Molly (Ingrid van Bergen) und Bongo (Kultstar Udo Kier) auf den Strich schicken.


[L_RANDNUM-10-999]